Tel. 0901 222 302
Fr. 2.50 Minute

täglich inkl. Sonn-und Feiertage
8 Uhr bis 22 Uhr.

Santería – Magie Kubas

Die Santería (spanisch, zumeist mit „Weg der Heiligen“ übersetzt)[1] ist eine synkretistische, afroamerikanische Hauptreligion in Kuba, die ihre Orishas(Götter der Santería) mit katholischen Heiligen (spanisch santos) vermischt.[2]

Viele Katholiken in Kuba suchen Rat und Heil bei einer Santera, einem Santero oder einem Babalao und sind praktizierende Anhänger der Santería. Quelle: wikipedia

Die obersten Gottheit der Santería ist Olodumare. Olodumare ist Schöpfer des, aller Energie und Schöpfer der Orichas. Er ist in seiner Perfektion und Reinheit so weit von der Menschheit entfernt, dass er nicht direkt angebetet wird (ähnlich Bon Dieu aus dem Voodoo Kult).

Orichas sind Geistwesen/Gottheiten, die verschiedene Manifestationen von Oludumare repräsentieren. Die Gläubigen wenden sich in ihren Ritualen an die Orichas. Je nach Quelle werden bis zu 600 verschiedene Orichas genannt, in der Santería werden aber lediglich etwa zwei Dutzend von ihnen verehrt.

mehr...

Santeria !

Santeria - Kartenlegen Klara

Die Santería ist eine synkretistische, afroamerikanische Hauptreligion in Kuba, die ihre Orishas (Götter der Santería) mit katholischen Heiligen (spanisch santos) vermischt.[1]

Viele Katholiken in Kuba suchen Rat und Heil bei einer Santera, einem Santero oder einem Babalao und sind praktizierende Anhänger der Santería. Durch die vorgebliche Einheit von katholischen Heiligen mit Aspekten der Götter der Santería sehen sie in ihrem Handeln auch keinen Widerspruch. Die katholische Kirche lehnt die Santería und ihre Praktiken grundsätzlich ab,[2] toleriert aber die Volksfrömmigkeit.[3]

In den USA hat sich aus der Santería ein Spiritismus entwickelt, der Santerismus, bei dem nach dem Vorbild Allan Kardecs die Geister von Verstorbenen, katholische Heilige und Götter der Santería in Sitzungen beschworen werden.[4] Quelle: https://de.wikipedia.org/

Die obersten Gottheit der Santería ist Olodumare. Olodumare ist Schöpfer des, aller Energie und Schöpfer der Orichas. Er ist in seiner Perfektion und Reinheit so weit von der Menschheit entfernt, dass er nicht direkt angebetet wird (ähnlich Bon Dieu aus dem Voodoo Kult).Lebens

Orichas sind Geistwesen/Gottheiten, die verschiedene Manifestationen von Oludumare repräsentieren. Die Gläubigen wenden sich in ihren Ritualen an die Orichas. Je nach Quelle werden bis zu 600 verschiedene Orichas genannt, in der Santería werden aber lediglich etwa zwei Dutzend von ihnen verehrt.

mehr...