Tel. 0901 222 302
Fr. 2.50 Minute

täglich inkl. Sonn-und Feiertage
8 Uhr bis 22 Uhr.

Harmonie und Ordnung

Alle Geschehnisse, Ereignisse, Manifestationen und Gegebenheiten folgen einem Ordnungsprinzip und haben einen tiefen Sinn; nichts besteht und geschieht aus „Zufall“.

Alles kosmische Geschehen befindet sich stets im Gleichgewicht und in vollkommener Harmonie in sich selbst und in Bezug auf seine Umwelt.

Die Geschehnisse und Zustände bedingen sich gegenseitig und für den Menschen sind sie das, was er mit ihnen gemacht hat und als was er sie betrachtet. Indem wir unser Bewusstsein mit der universellen Harmonie und Ordnung in Einklang bringen, haben wir auch Zugang zur Harmonie und Ordnung der universellen Schöpfung. (Ich benutze das Wort „Universell“, da sich viele Menschen mit dem Wort „Gott“ schwer tun).

Die universelle Liebe verhilft uns dazu, diese Harmonie in allem zu sehen, denn sie selbst ist Harmonie. Deshalb wird auch gesagt, dass Verliebte eine rosarote Brille tragen und auf Wolken schweben, denn ihr innerer Zustand gewährt ihnen einen gewissen Einblick in die kosmische Realität der Ordnung und Harmonie und verleiht ihnen so ein Gefühl des Erhoben-Seins.

Da der Mensch mit einem freien Willen ausgestattet ist, hat er natürlich auch die absolute Freiheit, mit der Schöpfung umzugehen wie er will und über sie zu denken was er will. Wer dieses und die folgenden Gesetze verstehen möchte, wird eventuell zuerst sein Gottesbild zu überdenken und zu korrigieren haben.