Tel. 0901 222 302
Fr. 2.50 Minute

täglich inkl. Sonn-und Feiertage
8 Uhr bis 22 Uhr.

Magische Bäder selber herstellen 2

Kartenlegen-KlaraReinigungsbad

Gut vor Ritualen oder nach viel Stress sowie in Zeiten von emotionaler oder geistiger Belastung.

  • 1 handvoll Salz
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 EL Salbei

Während Du im Wasser liegst, visualisierst du, dass alles von Dir abfällt, das Dich belastet. Alle negativen oder störenden Gedanken fließen ins Wasser; Stress und Unruhe ebenso. Hinterher duschst Du Dich ab und visualisierst, wie alles Störende im Abfluss verschwindet.

Schutzbad:

Gut bei temporärem Schutzbedürfnis (wenn’s länger dauert, bitte andere Maßnahmen ergreifen!) bei dem Gefühl von „zu dünner Haut“ und bei fehlender Abgrenzung nach außen. Natürlich kannst du dieses Bad auch zur Einstimmung auf Schutzrituale verwenden.

  • 2-4 EL Badesalz mit ätherischen Ölen:
  • 1 Teil Lavendel
  • 1 Teil Kiefernnadel
  • 1 Teil Wacholderholz

oder

  • 2-4 EL Badesalz mit ätherischen Ölen:
  • 2 Teile Lavendel
  • 2 Teile Rosmarin
  • 1 Teil Zimt

Visualisiere, wie das Wasser eine Schutzhülle um Dich herum bildet. Dusche Dich nach dem Baden nicht ab. Wiederhole den Vorgang einige Tage, bis Du das Gefühl hast, dass es genug ist.

Ich habe zwei Varianten angegeben, weil sie beide so gut riechen, dass ich mich für keine der beiden entscheiden konnte – von der Wirkung unterscheiden sie sich kaum. Die erste Variante riecht eher frisch-holzig, die zweite süß und ziemlich nach Zimt.

B

Quellen / Weiterführende Literatur:

„Das große Buch von Weihrauch, Aromaölen und magischen Rezepturen“,“Magical Herbalism“,“Magical Aromatherapy“ von Scott Cunningham